Gruppe: Sektion für Kultus und öffentlichen Unterricht des preußischen Innenministeriums

Die Sektion geht 1817 über in das Ministerium für die geistlichen, Unterrichts- und Medizinalangelegenheiten.

Teil von ...
Mitglieder
Urheber- und Empfängerschaften
Werke im Werkindex
Erwähnt in
  • Plan zur Einrichtung des philologischen Seminars der Universität zu Berlin (Abschrift) (S. 9, S. 16, S. 18, S. 19)
  • Reglement für das philologische Seminarium bei der Universität zu Berlin (S. 2, S. 6, S. 7, S. 8)
  • Brief des Preußischen Innenministeriums, Sektion für Kultus und öffentlichen Unterricht, an August Boeckh (Berlin, 28. Mai 1812) (S. 1)
  • Jahresbericht von August Boeckh an das Preußische Innenministerium, Sektion für Kultus und öffentlichen Unterricht (Berlin, 21. August 1812) (S. 1, S. 3, S. 4)
  • Brief des Preußischen Innenministeriums, Sektion für Kultus und öffentlichen Unterricht, an August Boeckh (Berlin, 3. September 1812) (S. 1)
  • Jahresbericht von August Boeckh an das Preußische Innenministerium, Sektion für Kultus und öffentlichen Unterricht (Berlin, 26. September 1813) (S. 1, S. 3)
  • Jahresbericht von August Boeckh an das Preußische Innenministerium, Sektion für Kultus und öffentlichen Unterricht (Berlin, 24. August 1814) (S. 1, S. 2, S. 3, S. 4)
  • Jahresbericht von August Boeckh an das Preußische Innenministerium, Sektion für Kultus und öffentlichen Unterricht (Berlin, 03. August 1815) (S. 1, S. 3, S. 4)
  • Jahresbericht von August Boeckh an das Preußische Innenministerium, Sektion für Kultus und öffentlichen Unterricht (Berlin, 20. September 1816) (S. 1)
  • Jahresbericht von August Boeckh an das Preußische Innenministerium, Sektion für Kultus und öffentlichen Unterricht (Berlin, 10. August 1817) (S. 1)

Weitere Quellen

Nachwuchsgruppe Berliner Intellektuelle 1800-1830