Gruppe: Sektion für Kultus und öffentlichen Unterricht des preußischen Innenministeriums

Die Sektion geht 1817 über in das Ministerium für die geistlichen, Unterrichts- und Medizinalangelegenheiten.

Teil von ...
Mitglieder
Urheber- und Empfängerschaften
Werke im Werkindex
Erwähnt in
  • Plan zur Einrichtung des philologischen Seminars der Universität zu Berlin (Abschrift) (S. 9, S. 16, S. 18, S. 19)
  • Reglement für das philologische Seminarium bei der Universität zu Berlin (S. 2, S. 6, S. 7, S. 8)
  • Brief des Preußischen Innenministeriums, Sektion für Kultus und öffentlichen Unterricht, an August Boeckh (Berlin, 28. Mai 1812) (S. 1)
  • Jahresbericht von August Boeckh an das Preußische Innenministerium, Sektion für Kultus und öffentlichen Unterricht (Berlin, 21. August 1812) (S. 1, S. 3, S. 4)
  • Brief des Preußischen Innenministeriums, Sektion für Kultus und öffentlichen Unterricht, an August Boeckh (Berlin, 3. September 1812) (S. 1)
  • Jahresbericht von August Boeckh an das Preußische Innenministerium, Sektion für Kultus und öffentlichen Unterricht (Berlin, 26. September 1813) (S. 1, S. 3)
  • Jahresbericht von August Boeckh an das Preußische Innenministerium, Sektion für Kultus und öffentlichen Unterricht (Berlin, 24. August 1814) (S. 1, S. 2, S. 3, S. 4)

Weitere Quellen

Nachwuchsgruppe Berliner Intellektuelle 1800-1830